Stressfrei

Du fühlst Dich häufig gestresst, genervt und kannst nur schwer abschalten? An manchen Tagen möchtest Du einfach weglaufen, nichts hören und sehen? Das Gefühl der Überforderung kennst Du gut? Du selbst kommst zu kurz und achtest nicht Deine Bedürfnisse? Du fühlst Dich häufig müde und erschöpft?

Dauerhafter Stress und innere Anspannung, in Verbindung mit verringerter Selbstfürsorge schaden Deiner Gesundheit. Es ist Zeit das Du Dich um Dich selbst kümmerst!

Prävention statt Nachsorge:

Dein Körper und Dein Geist zeigen Dir an einem bestimmten Punkt Deine Grenzen auf. Bist Du an dieser Grenze angelangt oder gehst sogar noch darüber hinaus, kann dieses Verhalten zu gesundheitlichen Schäden führen. Vermehrter Stress trägt unter anderem zu Erkrankungen am Herz-Kreislauf-System bei. Auch die Psyche leidet unter ständigem Stress, innerer Anspannung und andauernder Frustration. Das Erleiden einer Depression, eines Burnouts oder eines chronischen Erschöpfungszustandes können die Folge sein.

Soweit muss es nicht kommen, Vorsorge statt Nachsorge ist das Motto. Aus meiner 15-jährigen klinischen Erfahrung heraus kann ich mit Überzeugung sagen, dass eine Vielzahl an Erkrankungen mit entsprechender Prävention gar nicht erst (und wenn, dann nur abgeschwächter Form) entstehen.

Du gehst regelmäßig zum Zahnarzt, treibst Sport oder nimmst es dir zumindest vor und versucht auf Deine Ernährung zu achten?

fd21-055-marcgilsdorf_edited.png

Du willst innere Gelassenheit, Dich selbst weniger stressen und mit herausfordernden Situationen besser zurechtkommen? Du willst wissen wie Du Stress entgegengehen kannst und wie Du Deine Emotionen dahingehend verändern kannst?

Bist Du häufig überfordert? Fühlst dich massiv gestresst, obwohl Du schon alles Mögliche versucht hast?

Hier bist du richtig!

Über acht Jahre Erfahrung im Bereich der Depressions- und Burnout Behandlung hinterlassen ihre Spuren. Und Du kannst davon profitieren!

Was du bekommst:

  • Umfangreiches Wissen über das Thema Stress:

    • Was sind Deine Stressoren

    • Was sind Deine Stresssymptome

    • Erklärungsmodelle

 

  • Selbsterkenntnis

    • Deine auslösenden Gedanken

    • Dein Verhalten bei Überforderung

    • Deine Warnsignale

 

  • Strategien zur Stressreduktion

    • Möglichkeiten der Stressregulation

    • Möglichkeiten Deinen Blickwinkel zu verändern

    • Grundlagen der Achtsamkeit